Adolf und Marlene

1977

 

Filmliste Ulli Lommel

  

 

Regie

Ulli Lommel

Drehbuch

Ulli Lommel

Produktion

Albatros/Trio, Michael Fengler

Kamera

Michael Ballhaus  

Musik

Wagner, Liszt

Bauten

Kurt Raab

FSK

ab 16 Jahre

Länge

88 Minuten

Sonstiges

Arbeitstitel: Der Mann vom Obersalzberg

Ur-/Erstaufführung

15. April 1977

Genre

Komödie, Satire

  

 

 

Darsteller ... spielt wen

Kurt Raab

Adolf

Margit Carstensen

Marlene Dietrich

Ila von Hasberg

Eva Braun

Ulli Lommel

Josef Goebbels

Harry Baer

Luminsky

Rainer Werner Fassbinder

Hermann

Volker Spengler

Brigitte Mira

     

  

   

Inhalt

Adolf Hitler sieht einen Marlene Dietrich-Film und schickt daraufhin Joseph Goebbels nach London, um die Diva heimzuholen. Zwei Begegnungen bringen Adolf und Marlene einander nicht näher. Adolf reist Marlene sogar ins Ausland nach, aber auch das führt zu nichts. Adolf heiratet Eva Braun. Beim Untergang des Dritten Reiches begehen Adolf und Eva Selbstmord und lassen sich verbrennen. Marlene fährt mit ihrem jüdischen Agenten Luminsky von dannen.

Laut Untertitel: "Eine phantastische Reise in die Abgründe einer germanischen Horrorseele". Ulli Lommels Vater war der seinerzeit sehr populäre Humorist Manfred Lommel, der eine denkwürdige Begegnung mit Hitler hatte: diese persönliche Beziehung zum Stoff hat Lommel jr. in den Film eingebracht. Tiefergehende Absichten hatte er mit der Hitler-Farce nicht: "Vor knapp 33 Jahren bin ich zwar mitten hinein geboren worden, das ist aber auch alles. Ich will nicht bewältigen, zensieren, aufklären. Für mich ist das ein kinowerter Stoff, den ich gewälzt habe und geprüft, der mich schließlich einfach so gereizt hat, dass ich daraus einen Film machen wollte." (U.L.)

(Robert Fischer/Joe Hembus: Der Neue Deutsche Film 1960 - 1980, Goldmann Verlag München, 1981)

  

 

Anmerkung

Laut Werkschau hat sich R.W. Fassbinder von der Endfassung dieses Filmes distanziert. (rk)

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

  

   

  

Layout: Rosemarie Kuheim

Bearbeitet: 22. Dez. 2015

  

Die o.g. Angaben zum Film sind nach bestem Wissen gesammelt, aufgeschrieben und bearbeitet worden und enthalten zum Teil Texte aus fremden Webseiten bzw. literarischen Quellen.

Weiterhin möchte ich bemerken, dass ich auf Inhalte zu externen Webseiten keinen Einfluss habe und keine Gewähr dafür übernehmen kann. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt.

Sollten mir bei den o.g. Angaben Fehler unterlaufen sein, so werden diese bei entsprechender Nachricht und Kontrolle ebenfalls entfernt bzw. korrigiert.