Nora Helmer  

1973

 

Filmliste Rainer Werner Fassbinder

 

  

  

Regie

Rainer Werner Fassbinder

Drehbuch

Rainer Werner Fassbinder

Vorlage

Aktualisierte Fassung des klassischen Emanzipationsstücks Nora oder Ein Puppenheim von Henrik Ibsen (uraufgeführt 1880).

Produktion

Saarländischer Rundfunk

Kamera

Willi Raber, Wilfried Mier, Peter Weyrich, Gisela Loew, Hans Schugg

Schnitt

Anne-Marie Bornheimer, Friedrich Niquet

Musik

Giuseppe Verdi

FSK

-

Länge

104 Minuten

Sonstiges

-

Auszeichnung

-

Ur-/Erstaufführung

TV-Ausstrahlung am 3.2.1974 (SR) und 22.6.1978 (S3)

Genre

Schauspiel, Theater

  

      

 

Darsteller

Rolle

Margit Carstensen

Nora

Joachim Hansen

Torvald

Barbara Valentin

Frau Linde

Ulli Lommel

Krogstedt

Klaus Löwitsch

Dr. Rank

Lilo Pempeit

Marie

Irm Hermann

Helene

    

   

       

Inhalt  

 

Nora Helmer (Margit Carstensen) hat die Gesundheit ihres Mannes Torvald (Joachim Hansen) durch eine Italienreise gerettet, die durch ein Darlehen von Krogstadt (Ulli Lommel) finanziert wurde. Das Darlehen ist durch eine gefälschte Unterschrift zustande gekommen. Torvald, inzwischen Bankdirektor geworden, will Krogstadt entlassen. Dieser erpresst Nora mit der gefälschten Unterschrift. In dem Spiel, das jetzt inszeniert wird, übernimmt Nora die Macht in der Ehe.

(Quelle: Christian Braad Thomsen: "Rainer Werner Fassbinder - Leben und Werk eines maßlosen Genies", Rogner & Bernhard bei Zweitausendeins, Hamburg, 1993, Seite 230, Textübernahme mit freundlicher Erlaubnis des Autors)

   

  

  

Kritiken zu lesen in:

"FAZ", 05.02.1974 (W. Wiegand): "Zimmerschlacht mit Nora"

"Die Zeit", 08.02.1974 (Momos, d.i. W. Jens): "Des Schlechten zuviel"

"epd, Kirche und Rundfunk", 09.02.1973 (W. Ruf): "Flache Kunstfigur, dekorative Posen"

"Der Spiegel", 11.02.1974 (H. Karasek): "Narziß und Goldrand"

 

  

  

  

  

 

   
  

 

 

   

   

   

   

   

    

   

 

 

 

   

  

Layout: Rosemarie Kuheim

Bearbeitet: 18. Mai 2016

  

Die o.g. Angaben zum Film sind nach bestem Wissen gesammelt, aufgeschrieben und bearbeitet worden und enthalten zum Teil Texte aus fremden Webseiten bzw. literarischen Quellen.

Weiterhin möchte ich bemerken, dass ich auf Inhalte zu externen Webseiten keinen Einfluss habe und keine Gewähr dafür übernehmen kann. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt.

Sollten mir bei den o.g. Angaben Fehler unterlaufen sein, so werden diese bei entsprechender Nachricht und Kontrolle ebenfalls entfernt bzw. korrigiert.