Peter Fleischmann

Regisseur  Drehbuchautor

       

Seine Biografie  

  

  

  

  

   

 

Al Capone von der Pfalz ... R, DA, Dok, 1985

Dokumentation über das Leben des Berufsverbrechers Bernhard Kimmel (siehe auch Mein Freund, der Mörder). Er wurde nach 1945 als Jugendlicher vom kleinen Ganoven zum Schwerkriminellen. Anfang  der 60er Jahre machte er als Kopf der Pfälzer Al-Capone-Bande von sich reden.

15 Jahre lang beobachtete Peter Fleischmann Kimmel, befragte Bekannte, Polizisten und Kimmel selbst, der 1985 wegen Polizistenmordes zu lebenslanger Haft verurteilt wurde. (Der Film ist zusammen mit Mein Freund der Mörder auf der u.g. DVD.)

   

 

Alexander und das Auto ohne linken Scheinwerfer ... R, Kur, 1965

Ein kleiner Junge, der inmitten seiner Spielsachen sitzt, erzählt anhand von bunten Kinderzeichnungen die abenteuerliche Geschichte einer Autofahrt, die ihn von der Großstadt bis in den Urwald führt und zahlreiche Zwischenfälle erleben lässt.

 

 

Begegnung mit Fritz Lang ... R, Kurz-Dok, 1963, 14 Minuten

Interview mit Fritz Lang 1963 auf dem Dach der Villa Malaparte auf Capri zu den Dreharbeiten des Films "Odysseus" und der Dreharbeiten zu "Le mépris" von Jean-Luc Godard, in dem Fritz Lang die Rolle eines alten Filmregisseurs mit Namen Lang spielt. Während des Interviews werden Ausschnitte aus den Filmen Die Nibelungen (mit Zitaten von Lotte Eisner), Der müde Tod und M - Eine Stadt sucht einen Mörder von Fritz Lang gezeigt.

 

 

Brot der Wüste ... R, Kur, 1962  

 

 

Deutschland, Deutschland ... R, DA, Dok, 1991, 100 Minuten

 

 

Dorotheas Rache ... R, DA, 1974  

 

  

Dritte Grad, Der ... R, 1974/75

Griechenland gegen Ende der 60er-Jahre: Der Büroangestellte Georgis (Ugo Tognazzi) wird verhaftet. Trotz schlimmer Verhöre beteuert der Mann standhaft seine Unschuld. Die Gründe der Festnahme sind ihm schleierhaft. Trotzdem unterzieht ein brutaler "Inspektor der Sicherheit" (gespielt von Michel Piccoli) den unauffälligen Junggesellen einem gnadenlosen Verhör… (rk)

  

 

Eintagsfliege, Die ... R, Kur, 1957

 

   

Es ist nicht leicht, ein Gott zu sein ... R, DA, 1987-89, 114 Minuten

Die Menschen der Erde haben in ihrem dritten Jahrtausend zu einem im Großen wie im Kleinen friedlichen Leben gefunden. Möglich ist dies, weil sie ihre Gefühle extrem kontrollieren und vor allem auf Vernunft setzen. Auf einem fernen Planeten aber finden sie eine mittelalterliche Zivilisation, die sie nun für einen Test verwenden, ob denn die Menschen tatsächlich keine barbarischen Instinkte mehr in sich tragen. Dazu wird der Kundschafter Anton abgesetzt, in dessen Auge eine Kamera implantiert ist, die alles, was er sieht, zu einem um den Planeten kreisenden Raumschiff überträgt.

In der Identität des Adligen Don Rumata in der Stadt Arkanar lebend, fällt es Anton jedoch immer schwerer, das Elend der vom König und dem skrupellosen Berater Don Reba unterdrückten Bevölkerung zu ertragen. Er versucht, den Fortschritt zu beschleunigen und eine Art Aufklärung in Gang zu setzen, obwohl ihm jeder Eingriff in die vorgefundene Welt streng verboten ist. Er plant eine Revolution und wird wegen seiner Fähigkeiten beinahe als Gott verehrt; jedoch verliebt er sich. Seine Geliebte wird ermordet, und in den folgenden blutigen Auseinandersetzungen finden der König und Don Reba den Tod.

Während Arkanar in Anarchie und Terror versinkt, wird Anton alias Don Rumata vom Raumschiff abgeholt, denn der Test ist beendet: Anton war es, dessen Reaktionen getestet werden sollten.  (Quelle: Wikipedia)

Darsteller: Edward Zentara, Anne Gautier, Christine Kaufmann

  

     

 

Frevel ... R, u.a. DA, 1981-83, 93 Minuten

Darsteller: Peter Fleischmann, Horst Kummeth, Dieter Moser, Isolde Barth u.a.

   

 

Geschichte einer Sandrose ... R, Kulturfilm, 1961

 

 

Hamburger Krankheit, Die ... R, DA, 1978/79

 

 

Herbst der Gammler  ... R, DA, Dok, 1965, 67 Minuten

In München gedreht, aufschlussreiche Dokumentation über jugendliche Aussteiger, die man damals Gammler nannte, und die Reaktionen älterer Leute auf die langhaarigen Lümmel.

 

  

Jagdszenen aus Niederbayern ... R, DA, 1968

  

 

Mein Freund, der Mörder ...R, DA, Langzeit-Dokumentarfilm (1970-2006) (Siehe auch Peter Fleischmann-Biografie)

 

  

Nacht der Regisseure, Die ... Mitwirkung, 1994

  

    

Rückkehr nach Unholzing / Unholzing - acht Jahre danach ... R, DA, Sprecher, Dok, 1976  

 

 

Test, Der ... R, Kur, 1964  

 

 

Unheil, Das ... R, DA, 1972

 

  

  

  

  

    

 

 

 

 

 

 

Layout: Rosemarie Kuheim

Bearbeitet: 26. Nov. 2015

 

Diese Aufstellung der Filme erhebt keineswegs den Anspruch auf Vollständigkeit, deshalb sind auf dieser Seite Links angebracht, die weitere Hinweise geben. 

Da ich auf Inhalte zu externen Webseiten keinen Einfluss habe, kann ich für diese auch keine Gewähr dafür übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich.

Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft, diese waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt.

Sollten mir bei den o.g. Angaben inhaltliche oder auch Schreibfehler unterlaufen sein, so werden diese bei entsprechender Nachricht und Kontrolle korrigiert.