Hanns Farenburg

Regisseur  Darsteller

     

S e i n e   F i l m e

 

    

  

  

  

Geboren 1899.

Gestorben 3. Juni 1964 in Hamburg.

 

Farenburg war beteiligt an den ersten Fernsehversuchen vor dem Krieg in Berlin.

 

1950 - 58 Erster Fernsehspielleiter beim Nord- und Westdeutschen Rundfunkverband in Hamburg (NWRV), inszenierte mit "Vorspiel auf dem Theater" ("Faust") das erste Fernsehspiel nach dem Krieg, mit dem am 2. März 1951 das Versuchsprogramm des Fernsehens eröffnet wurde.

  

Realisierung der Fernsehspiele Ein idealer Gatte (1958), Affäre Dreyfus (1959) und Kreuze am Horizont (1960).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Layout: Rosemarie Kuheim

Bearbeitet: 26. Nov. 2015

  

Diese Kurzbiografie kann nur Stichpunkte aus dem Leben des Künstlers enthalten und erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit, deshalb sind hier Links angebracht, die weitere Hinweise geben.

Da ich auf Inhalte zu externen Webseiten keinen Einfluss habe, kann ich auch keine Gewähr dafür übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich.

Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt.

Sollten mir bei den o.g. Angaben Fehler unterlaufen sein, so werden diese bei entsprechender Nachricht und Kontrolle korrigiert.