Thomas Hartwig

Regisseur - Drehbuch - Kamera

Seine Filme

 

 

 

 

 

Thomas Hartwig wurde am 28. Februar 1941 in Rostock geboren.

 

Er machte eine technische Ausbildung zum Filmkopierer bei der Bavaria. Einige Jahre arbeitete er als Trickkameramann und Regie-Assistent.

 

1966 - 1968 Studium an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin.

 

Seit 1972 auch Hörfunkarbeit für Radio Bremen, WDR, SFB, SDR (u.a. "Was du ererbt von deinen Vätern...", 1973; "Aufsiedlung der Zeit", 1974; "Keiner schiebt uns fort", 1975; "Amerika ist ein freies Land", 1977; "Dorfklatsch", 1978).

 

1974 Gründung der JOJO Filmproduktion; Berlin.

 

1973 - 1975 Kameramann bei zwei Filmen von Klaus Wildenhahn für den NDR ("Die Liebe zum Land"). Bei seinen Filmen zumeist auch Autor und Kameramann.

1993 Dozent für Drehbuch an der Filmakademie Ludwigsburg; 1996 an der HFF München.

1994-96 Script Editor; Dramaturg und Autor bei der Bavaria und Colonia-Media.

 

Preise und Auszeichnungen:

Sein Fernsehspiel Die Farbe des Himmels aus dem Jahr 1977 wurde von der Filmbewertungsstelle mit dem Prädikat "Besonders wertvoll" ausgezeichnet und wurde bei der Deutschen Reihe der Berliner Filmfestspiele '78 uraufgeführt und als Eröffnungsbeitrag bei den Intern. Nordbayerischen Grenzlandfilmtagen vorgestellt.

DAG-Fernsehpreis in Silber 1986 für Im Schatten von Gestern.

Ehrende Anerkennung für Das ist nicht mehr mein Deutschland von der Karl-Hofer-Gesellschaft Berlin.

Literaturstipendium des Landes Brandenburg (1997) für Mein Herz brannte nach deinem Herzen.

Stadtschreiber in Rheinsberg 2000.

Arbeitsstipendium der Kulturstiftung 2001.

Literaturstipendium Schilller-Gesellschaft 2004.

1. Medienpreis der ROTARIER DEUTSCHLAND für das Hörfunkfeature "Ich vermisse die Sonne und das Meer" 2004

 

 

 

 

 

 

 

Layout: Rosemarie Kuheim

Bearbeitet am 7. Juni 2021

 

Diese Kurzbiografie kann nur rudimentär sein und die auf der Seite genannten Filme nur eine Auswahl von Filmen der Künstlerin / des Künstlers enthalten. Die Angaben erheben daher keineswegs den Anspruch auf Vollständigkeit, deshalb sind Links angebracht, die weitere Hinweise geben. Da ich auf Inhalte zu externen Webseiten keinen Einfluss habe, kann ich auch keine Gewähr dafür übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt. Sollten mir bei den o.g. Angaben inhaltliche Fehler unterlaufen sein, so werden diese bei entsprechender Nachricht und Kontrolle korrigiert.