Martin Gies

Regisseur  Drehbuchautor

     

S e i n e   F i l m e

   

  

 

Infokasten

  

Martin Gies bei regieguide

  

Martin Gies bei www.prisma.de

  

 

  

  

  

Geboren am 2.11.1951 in Lüdenscheid, Bruder des Regisseurs Hajo Gies.  

 

1971 Abitur in Aachen.

  

1971 Hochschule für Fernsehen und Film in München, während des Studiums Regieassistenz.

  

1975 bis 79 freier Autor.

  

1979-80 Dramaturg und Produzent bei der Bavaria. 

 

Unter anderem Drehbücher für mehrere Tatorte (Das Mädchen von gegenüber, 1977; Der Feinkosthändler, 1978, Regie: Hajo Gies), die Schimanski-Folge Das Mädchen auf der Treppe, 1983, Regie: Peter Adam und 1986 das Buch für den Schimanski-Spielfilm Zabou, Regie: Hajo Gies). Weitere Filme sind die Tragikkomödie Reife Leistung von 2005, Nicht ohne meine Schwiegereltern (2006), zwei Filme der Reihe Wilsberg (2007) und Der Mann auf dem Baum (2011) mit Jan Josef Liefers als gebeutelter Vater. Seine bisher letzten Regiearbeiten waren drei Inga-Lindström-Fernsehfilme, z.B. Ein Lied für Solveig.

  


  

    

  

  

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Layout: Rosemarie Kuheim
Bearbeitet: 5. Oktober 2018

 
Diese Kurzbiografie kann nur rudimentär sein und die auf der Seite genannten Filme nur eine Auswahl von Filmen der Künstlerin / des Künstlers enthalten. Die Angaben erheben daher keineswegs den Anspruch auf Vollständigkeit, deshalb sind Links angebracht, die weitere Hinweise geben. Da ich auf Inhalte zu externen Webseiten keinen Einfluss habe, kann ich auch keine Gewähr dafür übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt. Sollten mir bei den o.g. Angaben inhaltliche Fehler unterlaufen sein, so werden diese bei entsprechender Nachricht und Kontrolle korrigiert.